Home

  Über Uns

  Aktuelles

  Unsere Hunde

  Jagd und Rettung

  In Memoriam

  Zucht

  Wurfplanung

  Kontakt 

  Galerie

  Gästebuch

   Link´s     

I-Wurf

Dusty Memory of the old red Hunter & Ajani z Piskovovych skal
geb. am 31.05.2013 2 Rüden und 2 Hündinnen

02.06.2015 - Ijaba Tamika Memory of the old red Hunter; Besitzerin Stephanie Brandt

  

Hier der Bericht von Stephanie:

Unsere Tamy ist ein Prachtstück! Sie spielt für ihr Leben gern mit ihren Menschen und auch mit anderen Hunden, sie apportiert super, sie liebt Spiele bei denen sie ihre Nase einsetzen muss ebenso wie Mantrailing.

Sie ist super gehorsam, hat Jagdtrieb ist aber trotzdem immer abrufbar. Sie hat 100% Vertrauen in ihre Menschen und lässt sie alles regeln (pöbelnde Hunde etc.). Sie liebt die Pferde. Egal ob Stadt, Party, Ausstellungsring, Tamy macht alles mit, sie ruht in sich. Sie hat keinerlei Probleme damit wenn sie mal alleine bleiben muss - sie hat noch nie etwas zerstört!!! Sie ist absolut souverän im Umgang mit anderen Hunden. In die Nachbarschaft zieht in 2 Wochen ein Weimaraner-Welpe und ich wurde gefragt, ob er viel Umgang mit Tamy haben darf, damit er sich viel von ihr abguckt.

Sie ist einfach eine super Hündin, mit der ich gerne Bett und Couch teile - denn Schmusen und Kontaktliegen ist Tamys größte Freude! Tamy ist überall ein gern gesehener Gast.

Die Ausstellung in Reinsehlen war unsere dritte. Im Januar 2014 waren wir in Castrop-Rauxel (versprechend, Jüngstenklasse), im November 2014 in Hannover (V3, Jugendklasse) und im Mai 2014 in Reinsehlen (V4 am 16.05. und V2 am 17.05.2014).  - Tamy hat nie Ringtraining gemacht - sie ist so ausgebildet, dass sie alles mitmacht, egal ob Ausstellungsring oder Schützenfest!

Anmerkung von mir: In ihrer Bescheidenheit hat Stephanie nicht erwähnt, dass bei einem abendlichen Auslauf Tamy so lange ein Gebüsch verbellt hat, bis Steffi sich ein Herz nahm und nachschaute was los war. In dem Gebüsch lag eine besinnungslose Frau, die nun vom Notarzt noch rechtzeitig versorgt werden konnte. Da zu dieser Zeit nachts noch Minusgrade vorherrschten, hätte die Frau ohne Tamy den sicheren Tod duch Unterkühlung gefunden.

Ijaba Tamika im neuen Zuhause:

  

  


05.08.2013 - Das werden wohl die letzten Bilder des vierblättrigen Kleeblattes sein.
Iuno zieht am 6. August in ihr neues Zuhause und Itario-Roby am 10. August.
Die beiden anderen gehen dann die Woche drauf und das Haus wird leer und öde sein.

Ich habe alles getan, um den Welpen einen schönen Start ins Leben zu gewährleisten. Nun hoffe ich sehr,
dass ich mit der Auswahl ihrer Familien alles richtig gemacht habe. Meine besten Wünsche
begleiten meine Kleinen auf ihrem Weg in ein neues Leben.




Gemeinsames Picknick

Drei Welpen im Ausgehdress


Itario-Roby
Ijala-Tamika



Iuno
Nur der kleine Inkosi-Hector hat noch keinen Ausgeh-Dress











27.07.2013 - Erdferkel im Garten...

Wer baggert denn da noch so spät am Baggerloch ...???

Wo sind denn die Geschwister ???


Wir müssen das Haus bewachen!


Ey, kommt lieber mit in den Dschungel, Löcher graben.

Den ganzen Tag nur Blödsinn im Kopf

Ob da jemals wieder etwas wächst ???

20.07.2013 - Ein langer und heißer Tag neigt sich dem Ende zu...


17.07.2013 - Vor ein paar Tagen war es soweit, das vierblättrige Kleeblatt ist umgezogen...




Was guckst Du??? Wir müssen ert mal alles untersuchen
(Ijaba-Tamika)

Kann mir mal einer die vier Rabauken abnehmen?



Komm Kleines, ich zeige dir die Welt

Ob das der Dschungel ist?



Entdecken macht müde

Im Häuschen ist es gmütlich



Mittagsschlaf im Häuschen

Ach du mein liebes Kuschelkissen


12.07.2013 - Bilder vom 29.06.2013


08.07.2013 - So sieht unser tägliches Leben aus ...




Hier zeichnen sich schon die Sesselschläfer ab

Siehst du auch, was ich sehe??


Gehen wir in das Körbchen,
oder unternehmen wir noch etwas?

Das ist mein Stern, den gebe ich nicht her



Der Kampf um das Körbchen


 

24.06.2013 - Nun werden jeden Tag die Aktivitäten größer, es wird gespielt,
gerangelt und die ersten Bellversuche werden auch gemacht.

Heute wurden die Kleinen zum ersten Mal entwurmt und sie nahmen es ganz gelassen hin.
Dann verließ am Nachmittag der kleine Dicke als erster von ganz alleine die Wurkiste. Ob
er wegen der Entwurmung beleidigt war und gehen wollte?????

   

   


19.06.2013 - Nun sind die Augen und Ohren seit ein paar Tagen auf und schon beginnen die
Aktivitäten, es werden erste Spielversuche gemacht und es versucht auch schon mal einer
seinem Geschwisterchen ins Ohr zu beißen.

   

   

13.06.2013 - Seit 2 Tagen sind die Augen auf und die Gewichte liegen zur Zeit (nach 13 Tagen)
zwischen 1150g und 1450g.

   

   

So sieht 3x am Tag die Wurfiste aus: Fünffach gepolstert, saubere Laken und alles straff gezogen und fest geklemmt...und das macht dann Dusty innerhalb weniger Sekunden daraus.


09.06.2013 - Die Welpen wachsen und gedeihen und lassen sich die dicken Bäuche von der Sonne bescheinen. Ich gebe zu, die Gerüchte stimmen: Dustys Vater war ein Riesenschnauzer!

   


   


    


07.06.2013 - Die Kleinen wachsen und gedeihen und Dusty ist eine super Mutter.
An Zufütterung ist gar nicht zu denken, die kleinen Monster werden wohl nach Vollendung
der ersten Lebenswoche die Tausen-Gramm-Grenze überschritten haben. Es sind wunderschöne
Hündchen, aber leider bleibt für mich keiner übrig .

   

   

   



01.06.2013 - Unser I-Wurf ist geboren: Gestern brachte Dusty drei Welpen zur Welt und
12 Stunden nach dem dritten Welpen, wurde heute Morgen um 05.30 Uhr der vierte geboren.
Ein kleiner Rüde mit 520g Gewicht. Hier die ersten Bilder:

    

   

   

   


11.05.2013 - Dusty beginnt ihren immer dicker werdenden Bauch zu entlasten

   

Am 29. und 30. März 2013 fand der Deckackt zwischen Dusty und Ajani statt.
Hier der erste Beweis für das gelungene Treffen.


Ultraschall